In der italienischen Stadt Perugia wurde die AKTION ROTE BANK 2016 als ein Symbol für Gewalt gegen Frauen ins Leben gerufen. „La pancchina rossa“ wurde bereits in verschiedenen italienischen Städten (Mailand, Florenz, Turin, Bozen, Meran, etc.) an öffentlichen Plätzen aufgestellt.

Die Farbe Rot symbolisiert die Farbe des Blutes, die Bank selbst steht als ein Zeichen dafür, dass Plätze frei bleiben, wenn Frauen der Häuslichen Gewalt zum Opfer fallen – rund jeden dritten Tag stirbt in Deutschland eine Frau durch Partnerschaftsgewalt.

Noch immer ist Häusliche Gewalt ein Tabu  –  durch das Aufstellen der Bank an einem öffentlichen Ort wollen wir aufmerksam machen und zum Nachdenken anregen.

„Es darf Platz genommen werden auf ihr“

Wer das tut, setzt ein Zeichen gegen Gewalt gegen Frauen. Es ist Aufgabe der gesamten Gesellschaft, zukünftige Gewalttaten gegen Frauen zu verhindern. Hinschauen und auf das Thema aufmerksam machen sind die ersten Schritte dazu.

Die bei der Eröffnung angebrachten Blumen symbolisieren für uns Hoffnung, Leben, Hilfe und Unterstützung. Gerne können Passant*innen die Bank weiterhin mit Blumen schmücken und so Ihrer Haltung Ausdruck verleihen.

Die Bank wird durch die Stadt wandern, sie wird Ihnen in der Zukunft immer wieder begegnen.

Sie möchten die Bank ausleihen? Für eine Veranstaltung oder auch für einen längeren Zeitraum? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Hier finden Sie weitere Informationen zu unserer Aktion

Impressionen vom 08. Dezember 2020